Klappsitze im Fahrzeugbau

Mit Klappsitzen von KLAPPSITZ.de können eine Vielzahl von speziellen  Bestuhlungsanforderungen im Fahrzeugbau gelöst werden.

Die Anwendungsgebiete sind dabei vielfältig und die Anforderungen oft sehr speziell. Wie etwa wenn es darum geht in beengten Führerkabinen Notsitze für Begleit- oder Schulungs-Personen einzubauen. Teilweise ist auch eine zusätzliche Nutzung des leeren Sitzes als praktischer Ablagebereich gefordert.

Zum Einsatz kommen hier meist unsere universellen Kompakt-Modelle, oft in der mit Sitzgurten ausgestatteten Variante. Als Polsterbelag wird überwiegend das robuste und langlebige Kunstleder Skai Tundra gewählt. Bei besonderen Brandschutzvorschriften wie etwa im Schienenverkehr sind auch oft die schwer entflammbaren Polstervarianten gefragt.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen unserer Fahrzeug-Klappsitze, die sich auszeichnen durch:

  • Funktionalität und Komfort
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Strapazierfähigkeit und Wartungsfreundlichkeit
  • Vielseitigkeit und ansprechendes Design

Der Einsatz vieler ausgeklügelter und bewährter Wiederholbauteile in allen unseren Klappsitzlösungen sichern Flexibilität und Effektivität, auch bei geringen Stückzahlen.

Praktische Anwendungsgebiete von Klappsitzen im Fahrzeugbau:

  • Krankabinen
  • Baumaschinen
  • Schienenfahrzeuge (z.B. Beimannsitze)
  • Landmaschinen
  • Sonderfahrzeuge
 

Modellbeschreibungen und Maßblätter zum Download

Die nachfolgend aufgeführten Klappsitzvarianten kommen oft im Fahrzeugbau zur Anwendung. Sehr oft sind es jedoch individuelle Ergänzungen die das jeweilige Basismodell für den speziellen Einsatzzweck erst perfekt machen.

 

Sitze „Kompakt“ ohne Lehne

Sitze „Kompakt“ mit Lehne

Spezielle Sitze

BLECH & TECH GmbH
Niederwaldstraße 4
79336 Herbolzheim

+49 (0) 76 43 / 33 38 95 - 0
+49 (0)76 43 / 33 38 95 - 11
nfblch-tchd



©2017 BLECH & TECH GmbH